Birgit Bernauer

Initiatorin der Seelenhaus-Methode

Meine Lebensaufgabe ist die Menschen an den Himmel auf der Erde zu erinnern.

Über mich

und meinen Weg

Initiatorin, Ausbilderin,
Mentor und Coach

Für mich war es ein großes Glück, dass ich 2013 die Seelenhaus-Berater-Ausbildung persönlich bei Dr. Peter Reiter absolvieren durfte.

Ich setzte die Seelenhaus-Methode sofort in meinen Einzelterminen und in der Gruppe ein.

Ich bekam andere Rückmeldungen als früher. Die Menschen, mit denen ich Besuche ins Seelenhaus unternahm, haben tiefe Erkenntnisse und Einsichten bekommen. Ihre Beziehungen verbesserten sich. Für physische Symptome geschah Linderung oder sie verschwanden ganz. Negative Emotionen lösten sich auf. Es passierten sehr magische Begebenheiten für die Menschen.

Zusätzlich war ich auf eine sehr kreative und völlig leichte Weise für Weiterentwicklungen inspiriert. Weitere Räume und Bereiche tauchten irgendwie aus dem Nichts auf. Ich hatte den Mut, damit zu experimentieren und zu spielen. Meine Erfahrung damit war, dass die Menschen, mit denen ich die Neuerungen anwandte, sehr davon profitieren konnten.

Das Feuer der Liebe in meinem Herzen brannte immer mehr dafür, diese Neuentwicklungen, sowie die Seelenhaus-Methode an sich, weiter zu den Menschen zu bringen, sowie selbst Menschen als Seelenhaus-Berater auszubilden.

Der Tod von Peter Reiter im Jahre 2013 hat mir leider den Schritt nicht mehr ermöglicht, ihm persönlich von der Weiterentwicklung zu berichten, die sich mir in der Auseinandersetzung und Anwendung seiner Seelenhaus-Methode zeigte.

Die wichtigste Entscheidung, die ich im Rahmen dieses Prozesses getroffen habe, war, mich führen zu lassen, meinen Herzenswunsch in die Hände von Peter und des Himmels zu legen.

Daraufhin hat sich mir ein Schritt nach dem anderen gezeigt. Den ersten Impuls, den ich hatte, war Peter Reiters Frau zu kontaktieren und ihr von meinem Vorhaben zu berichten. Für mich war es wichtig, sie an dem teilhaben zu lassen, was sich mir innerlich offenbarte.

Sie war es, die mich motivierte, meiner Führung, Inspiration und der Liebe zu diesem Projekt zu folgen. Sie bat mich, das, was Peter begonnen hat, weiterzuführen und mich durch nichts aufhalten zu lassen.

Danach nahm alles seinen Lauf. Der Schutz der Wortmarke „Seelenhaus-Methode“ und alle damit verbundenen Konsequenzen wurden mir auf mühelose Weise übertragen. Da der Himmel keine Fehler macht, wusste ich ab diesem Zeitpunkt sehr genau, dass es aus höherer Sicht so gewollt ist, dass ich mich für die Weiterentwicklung dieser Methode, für ihre Verbreitung, sowie für die Erhöhung ihres Bekanntheitsgrades einsetzen solle.

Meine Lebensaufgabe ist, die Menschen an den Himmel auf der Erde zu erinnern. Eine meiner Gaben, ist, Menschen in ihrem Erkenntnisprozess zu unterstützen und in die Klarheit zu führen.
Das beinhaltet ihnen bewusst zu machen, auf welche Weise und warum sie sich von der Liebe des Himmels trennen, um ihnen dann zu zeigen, wie sich wieder mit ihr verbinden können.

Die Seelenhaus-Methode ist im Grunde genommen keine Methode. Sie ist viel mehr als das, vielmehr eine Lebensweise, welche die geistigen Gesetze zu ihrem Fundament macht. Mich begleitet dieses Werkzeug Tag und Nacht. Ich habe sie voll und ganz in mein Leben integriert.

Sie ermöglicht mir, die größte Prüfung, den physischen Verlust meines Sohnes Moritz zu heilen und mir selbst zu vergeben, diese Erfahrung gewählt zu haben.

Für mich beinhaltet diese Herangehensweise alles, was Menschen brauchen, um ihr Leben ausgerichtet auf die wahre Liebe zu gestalten sowie mit ihrer Vergangenheit in Frieden zu kommen.

Die Besuche deines Seelenhauses sind eine inspirierende Entdeckungsreise zu deinem Herzen!

Meine Vision

der Seelenhaus-Methode

Es ist unsere Auf-Gabe im ersten Schritt, das einzubringen, was wir erfahren wollen. Das ist die Voraussetzung, damit wir die Schätze des Himmels reichhaltig empfangen können.

Birgit Bernauer

Birgit Bernauer

Initiatorin der Seelenhaus-Methode

Ich bin überzeugt davon, dass Menschen, die mit ihrem Herzen verbunden und glücklich sind, ihre Kinder, Partner und Freunde, sowie alle anderen Lebewesen auf diesem Planeten liebevoller behandeln, als solche, die es nicht sind.

Letztendlich werden wir Frieden in jedem Land auf Erde nur dann erfahren können, wenn wir anfangen, die volle Verantwortung für unser eigenes Leben zu übernehmen.

Eine liebevolle Welt ist das Ergebnis, wenn wir im ersten Schritt unser Herz von all den negativen Einflüssen befreien, die verhindern, dass wir selbst friedlich und liebevoll fühlen, denken und handeln können.

Die Welt ist ein Spiegel unseres Geistes. Verändern wir unser denken, fühlen und handeln, wird sich die Welt ändern. Unser innerer Wandel bestimmt den Wandel in der Welt. Das ist unsere Chance. Aus meiner Sicht die einzige, die wir haben.

Damit dies geschehen kann, braucht es eine klare Ausrichtung. Tagtäglich ist eine kraftvolle Entscheidung für den Weg der Wahrheit zu treffen.
Tun wir das, werden wir ganz von selbst auf Kurs mit dem Plan unserer Seele sein.

Das erfordert viel Mut. Es bedarf einer starken Verpflichtung uns Selbst gegenüber, all dem Schmerz und den dunklen Anteilen, den versteckten und verborgenen Persönlichkeitsaspekten zu begegnen und mithilfe des Himmels zu heilen.

Die Liebe ist die größte Kraft, die in diesem Universum wirkt. Wenn wir sie nutzen und ihr erlauben, uns zu führen, zu beschenken, zu heilen und zu erlösen, sind wir Wegbereiter. Auf diese Weise geben wir anderen Menschen die Möglichkeit, ihrem Herzen und der Führung ihrer Seele zu folgen.

Meine Überzeugung ist, dass nur dieser Weg zum Erfolg führen wird. Für uns selbst, andere und die Welt.

„Wenn keiner anfängt, fang du an!“ ist eines meiner Lieblingssprichwörter. Für mich bringt es zum Ausdruck, dass mich jeder neue Tag mit meinem unbedingten Wollen und meinem ganzen Herzen braucht, um meinen Beitrag zu leisten, damit es bunter, fröhlicher, heiler und schöner werden kann auf diesem Planeten.

Wenn wir erkennen, dass wir das, was unserer Meinung nach fehlt und das, was wir haben wollen, selbst als Geschenk für andere Menschen bereits in uns tragen, haben wir unser Bewusstsein wirklich erweitert.

Es geht wahrlich darum, unsere Seelengaben auszuteilen und sie mit Anderen zu teilen. Dort, wo wir Liebe erfahren wollen, haben wir die Liebe zu bringen! Dort, wo wir Frieden erfahren wollen, haben wir Frieden zu bringen!

Es ist unsere Auf-Gabe im ersten Schritt, das zu einzubringen, was wir erfahren wollen. Das ist die Voraussetzung, damit wir die Schätze des Himmels reichhaltig empfangen können. Geben = empfangen!

August 2022

Birgit Bernauer

Werde Seelenhaus-Berater

Entfalte dein Potential

Deine Möglichkeiten

  • eine selbständige, freie berufliche Tätigkeit aufbauen
  • den Auftrag deiner Seele entdecken und erfüllen
  • einer sinnvollen und von Freude erfüllten beruflichen Tätigkeit nachgehen
  • dich in deine wahre Größe hinein entfalten
  • in der Fülle leben

Der Seelenhaus-Brief

erreicht dich direkt per E-Mail

Informationen, Veranstaltungen und Tipps für ein liebevolles Leben mit innerer Zufriedenheit.